Glasspezialist trifft auf Glasspezialist


13/12/2017 // Köln
Glasspezialist trifft auf Glasspezialist

Carglass hat dem GLASMUSEUM WERTHEIM einen Erklärfilm zur Herstellung von Autoglas zur Verfügung gestellt. Das Bild zeigt die Museumsleiterin Marianne Tazlari vor dem neuen Exponat.

(Quelle: Glasmuseum Wertheim)

Köln, 13. Dezember 2017. Carglass unterstützt ab sofort das GLASMUSEUM WERTHEIM mit einem Erklärfilm zur Herstellung von Autoglas. Der Fahrzeugglasspezialist stellt nicht nur einen eigens produzierten Film, in dem anschaulich der Weg vom Sand bis zur fertigen Autoscheibe dokumentiert wird, zur Verfügung, sondern auch sämtliches Equipment zum Abspielen des Videos.
Museumsleiterin Marianne Tazlari und ihr Team freuen sich über das neue Exponat und die damit verbundene Erweiterung der Ausstellung. Bei Carglass ist man ebenfalls begeistert von der Kooperation: „Das GLASMUSEUM WERTHEIM und unser Unternehmen verbindet die Leidenschaft für Glas. Wir finden es toll, den Museumsbesuchern mit unserem Engagement eine weitere spannende Facette der Glastechnologie – nämlich das Thema Fahrzeugglas – näherbringen zu können“, sagt Galina Herzig, Director Sales & Marketing bei Carglass.


Der Carglass-Erklärfilm wird ins Wissenschaftskabinett-Flachglas Einzug halten. Dort sind unter anderem der „Kristallpalast aus London“ aus dem Jahr 1851 veranschaulicht und eine Musterstelentafel mit verschiedenen Flachgläsern aus dem 20. Jahrhundert zu finden.

 

Glasmuseum Wertheim

Mit seiner Hauptausstellung lädt das GLASMUSEUM WERTHEIM regelmäßig zahlreiche Besucher zu einem Streifzug durch die 3.000-jährige Geschichte des Glases ein. Über verschiedene Mitmach-Stationen, Führungen durch das „Glas-ABC“ und einen Museumsglasbläser lernen Jung und Alt, was diesen Werkstoff besonders macht. Sonderausstellungen ergänzen das Programm rund um Wissenswertes und Spannendes zum Thema Glas. Nähere Informationen unter

www.glasmuseum-wertheim.de.

 

 

Über Carglass


Carglass in Deutschland ist Spezialist für die Reparatur und den Neueinbau von Fahrzeugglas. In Deutschland beschäftigt Carglass rund 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind über 1.600 speziell geschulte Carglass-Monteure. Etwa 250 Mitarbeiter arbeiten in der Hauptverwaltung in Köln, rund 200 Mitarbeiter sind im Customer Contact Center (Call Center) beschäftigt. Das Unternehmen bearbeitet rund 1,2 Mio. Kundenkontakte pro Jahr und hilft Autofahrern in ganz Deutschland, entweder in einem der 358 Service Center oder unterwegs mit mehr als 380 mobilen Einheiten.
Carglass gehört seit 1990 zur internationalen Belron-Familie und firmiert seit 1993 als Carglass GmbH. Belron ist weltweit das größte auf die Behebung von Fahrzeugglasschäden spezialisierte Unternehmen. Die Gruppe beschäftigt weltweit in etwa 26.340 Mitarbeiter, von denen mehr als die Hälfte hochqualifizierte Monteure sind, und ist in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Im Jahr 2016 erzielte das Unternehmen mit 11,3 Millionen Reparaturen und Neueinbauten von Fahrzeugglas weltweit einen Umsatz von über 3,3 Milliarden Euro.


Weitere Informationen und druckfähiges Bildmaterial für Journalisten unter: http://presse.carglass.de

 

Pressekontakt:

Verantwortlich:

Carglass-Pressestelle
c/o Weber Shandwick
Alexandra Stroh
Hohenzollernring 79-83
50672 Köln

Tel.: 0221 949 918-75
Fax: 0221 949 918-10
E-Mail:
astroh(at)webershandwick.com

Carglass Deutschland
Jens Krees

Pressesprecher
Godorfer Hauptstr. 175
50997 Köln

Tel.: 02236 96 206-328
Fax: 02236 / 96206-362
E-Mail: presse(at)carglass.de

Material zur Pressemitteilung

Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner Carglass

Jens Krees

Pressesprecher

Romy Frommann

Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse(at)carglass.de

Kontaktformular